Freitag, 14. Oktober 2011

xxxANSAGE BEACHTENxxx

Yo,

in ungefähr 24 Stunden gehts los mit dem Wohnsitzwechsel. Dabei graust es mir doch sehr, all die Kisten, Kästen, Möbel, Koffer und haste nicht gesehen in mehreren strapaziösen Ochsentouren nach Frankoforte zu karren. Naja, aber da ja tatkräftiger, fachkompetenter sowie erfahrener Support am Start ist, sollte der Umzug doch recht gut über die Wupper gehen (und falls die Motivation nachlässt, wird dann einfach in den Bierkasten gegriffen).

Zudem steht nach absolut unnötiger Länderspielpause (ja, mir geht die Nationalmannschaft total am Gesäß vorbei) wieder ein Spiel der Frankfurter Eintracht auf dem Programm, nämlich gegen den VFL Bochum (Statistik). Dabei gilt es, weiterhin Tuchfühlung (hach, im Grunde genommen ein schönes Wort) an die Aufstiegsränge zu halten oder, noch besser, sich oben festzusetzen. Leicht wird das wohl nicht, den die "verglühte Ruhrpottikone" hat ja momentan etwas, was man ruhigen Gewissens einen kleinen Lauf nennen kann (ich glaube zwei Siege in Folge, hüstel). Aber da die Eintracht ja ebenso einen Lauf hat (ungeschlagen!), dürfte es ja mit einem Sieg gegen den Lieblingsclub des Herrn Grönemeyer klappen, worre?!

Ach ja: Falls Interesse besteht, am übernächsten Heimspiel der SGE (gegen Aachen) mit von der Partie zu sein, mir einfach Bescheid sagen. Unter anderem sind der Herr Brenner sowie der Herr Gahse am Start. Ich akzeptiere SMS, telefonische Rückmeldung, Postkarten, Rauchzeichen sowie eine Zusage unter vier Augen bei einem persönlichem Gespräch. Einschreiben akzeptiere ich hingegen nicht. Ab dafür...


Ist immer von Vorteil, so ein Dingens...

Keine Kommentare:

Kommentar posten