Donnerstag, 30. Oktober 2014

xxxDAS (SPIELERISCHE) ELEND GEHT WEITERxxx

Yo,

Pokalspiele sollten ja in der Regel ein rauschendes Fest werden: Ein Spiel unter Flutlicht, das Spiel wiegt ständig hin und her, die Kurve wird lauter und lauter und am Ende gewinnt natürlich jenes Team, für das man in das Stadion gepilgert ist. Nun ja, die gestrige Pokalpartie zwischen der Sportgemeinde Eintracht und Borussia Mönchengladbach war alle andere als ein Fest. Zwar hatte die Eintracht wie so oft gute 15 Minuten aber gegen eine Mannschaft wie 'Gladbach reicht das nicht. Natürlich nicht! Sicher: Man hat gekämpft und das unbekannte System gespielt wie auch schon in den Spielen zuvor aber gegen eine Mannschaft, die halt richtig kicken kann, wird es halt verdammt schwer. Und wenn ein Marco Russ zu den spielerisch besten Kickern der Eintracht gehört, dann lässt das schon tief blicken.
Ein legendäres Spitzenspiel war das bestimmt nicht...
Nun ja, es war ja nicht alles schlecht am gestrigen Tage. Zunächst halfen mir ein paar freundliche Hühner Damen aus dem Fanlager der Gladbacher mit einer Flasche Bier aus, als wir mit dem Stadionbus im fiesen Feierabendverkehr feststeckten. Und da wäre natürlich noch die Gang zu nennen, die vor, während und nach dem Spiel stets zu lyrischen Höhenflügen ansetzt und jeden Graupenkick vergessen macht...

Keine Kommentare:

Kommentar posten